Schimmel, feuchte Wände, feuchter Keller, Wasser im Keller...
Schimmel, feuchte Wände, feuchter Keller, Wasser im Keller...

Feuchte Wände sanieren Halle

Anhaltende Feuchtigkeitsschäden in Gebäuden sind eine „tickende  Zeitbombe“. Sie verursachen meist kostspielige und gesundheitsgefährdende Folgeschäden, wie Schimmel an den Wänden und in der Raumluft, abplatzender und sich auflösender Putz, Schäden im Sockelbereich, aufsteigende und drückende Feuchtigkeit sowie Salzausblühungen. Das Eindringen von Wasser in einen Keller nach ansteigendem Grundwasser bzw. Starkregen, kann nur durch eine funktionstüchtige Abdichtung verhindert werden. Die fachgerechte Sanierung ist daher eine Investition in Ihre Gesundheit und in den Werterhalt Ihres Hauses.

Unser Fachbetrieb hat sich auf die Abdichtung von Bauwerken gegen kapillar aufsteigende Feuchtigkeit, Querdurchfeuchtung an den Außenwänden bzw. drückendes Wasser in allen Wandbereichen mit dem Schwerpunkt Innenabdichtung spezialisiert.

Ihre Vorteile in Halle:

  • Erfahrungen in Bautrockenlegung aus zwei Generationen
  • beste und oft einzige Lösung, wenn die Möglichkeiten von außen erschöpft sind
  • Kostenfreie Schadensanalyse und Angebotslegung
  • dauerhafte Trockenlegung (10 Jahre Garantie auf die Durchführung)
  • Ausschließliche Verwendung zertifizierter Materialien (nach WTA)

Feuchte Wände werden meist durch sichtbare Faktoren wie Starkregen, einem hohen Grundwasserspiegel oder durch langsam versickerndes Regenwasser begünstigt.

Doch die baulichen Ursachen sind für den Laien schwer zu erkennen. Eine mangelhafte Vertikalabdichtung führt dazu, dass Wände die im Erdreich liegen durchlässig werden und es zu einer starken Querdurchfeuchtung mitunter bis unter die Kellerdecke kommt.

In dem Fall muss die gesamte Wandfläche nachträglich von innen abgedichtet werden.

In den meisten Fällen sind jedoch die Bereiche zwischen den Wänden und der Bodenplatte schadhaft. Die vertikale Isolierschicht funktioniert noch bis auf diese sogenannte Hohlkehle.

In dem Fall dringt die Feuchtigkeit durch Undichtheiten in dieser feinen Fuge auf kapillarem Weg in die Mauern ein und wandert in den Wände nach oben (herkömmliche Ziegel können bis zu 30 Prozent ihres Eigengewichtes an Wasser aufnehmen) und unterhalb des Estrichs bis an die Putzbrücken der Innenwände.

Hier finden Sie uns

Mobil:  0176 841 567 98

Kontakt Sachsen Anhalt

Fachbetrieb

für Bautrockenlegung

J. Pagenhardt

Am Pollebener Berg 21

06295 Lutherstadt Eisleben

 

Tel.-Fax. 0 34 75 66 78 777

 

Kontakt Sachsen

Fachbetrieb

für Bautrockenlegung

J. Pagenhardt

Talstraße 4

01917 Kamenz

 

Tel.-Fax. 0 35 78 35 84 86

Kontakt Thüringen

Fachbetrieb

für Bautrockenlegung

J. Pagenhardt

Erfurter Straße 5

99326 Stadtilm

 

Tel.-Fax. 0 36 29 77 72 568

E-mail

pagenhardt@wasser-keller.com

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

www.feuchtewände-sanieren.com

51° 20' 22.904" N 12° 22' 23.069" E

Unsere Öffnungszeiten

Mo.-Sa. :

07:00  - 18:30 

www.feuchterkeller-sanieren.com

52° 7' 13.92" N 11° 37' 39.445" E

51° 29' 49.128" N 11° 58' 7.691" E

52° 31' 18.905" N 13° 24' 47.574" E

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Fachbetrieb für Bautrockenlegung J. Pagenhardt